Bitcoin Cloud Mining | Das solltest Du wissen

Bitcoin Cloud Mining
Werbung

Werbung

Das Bitcoin Cloud Mining ist ein sensibles und kontroverses Thema in der Bitcoin Gemeinde. Zu viele betrügerische Bitcoin Cloud Mining Anbieter hat es bis heute gegeben, die die Investitionen der Benutzer eingezogen haben und danach verschwunden sind.

Seriöse Anbieter gibt es wenige und man sollte (verdammt gut!) aufpassen, in was man investiert. Dennoch kann man ins Bitcoin Cloud Mining investieren, man sollte sich dabei nur folgenden stark vereinfachten wirtschaftlichen Streitpunkt vor Augen halten:

Angenommen, Du hättest ein Bitcoin Cloud Mining Unternehmen und Du würdest im nächsten Jahr einen Mining-Ertrag von einem Bitcoin machen. Für wie viel würdest Du dann diesen Bitcoin-Cloud-Mining-Vertrag verkaufen? Wahrscheinlich für mindestens einen Bitcoin, denn sonst könntest Du ja selbst minen, oder?

Dein Kunde hingegen möchte allerdings für einen Vertrag, der einen Bitcoin als Gewinn erbringt, nicht mehr als einen Bitcoin zahlen, um Gewinne zu erzielen.

Genau hierin besteht das Dilemma. Es ist nicht möglich, dass jeweils dein Unternehmen und der Kunde Gewinne einfahren, eine der Parteien muss (zumindest temporär) Verluste einfahren. Entweder macht also Dein Unternehmen „einen Fehler“, weil der Vertrag zu billig angeboten wird und Dein Unternehmen muss schließen oder der Kunde macht “einen Fehler”.

Und natürlich gibt es noch die Möglichkeit, dass dem Kunden ein wahnsinniger Gewinn versprochen und auf die Gier des Kunden abgezielt wird – und das riecht dann doch sehr nach Betrug oder enormer Naivität des Unternehmens.

In der Praxis wird es dann noch einmal komplizierter: Das Unternehmen muss die Bitcoin Mining Hardware kaufen, erneuern und warten, den Strom und das Internet für die Miner bezahlen, Räume für die Miner mieten, Personal beschäftigen und und und… Diese Kosten müssen durch das Investment der Kunden gedeckt werden, damit das Unternehmen überhaupt Profite erzielen kann.

Genau aus diesen Gründen darf ein Bitcoin-Cloud-Mining-Vertrag NICHT als Investment angesehen werden, da es unwahrscheinlich bzw. selten ist, dass Gewinne durch diesen erzielt werden. Ein Bitcoin-Cloud-Mining-Vertrag bietet Bitcoin-Mining-Hashleistung gegen Geld. Du bezahlst für eine Dienstleistung, die du auch erhältst (solange kein betrügerisches Unternehmen dahintersteckt).

 

Aber wie ist es bei lebenslangen Verträgen?

Bei lebenslangen Bitcoin Mining Verträgen wird zudem eine Wartungsgebühr durch das Bitcoin Mining Unternehmen erhoben, damit das Unternehmen keine Verluste verzeichnen muss. 

Das Bitcoin-Mining ist ein sehr kompliziertes Geschäft, weil es von so vielen Faktoren abhängt, die man grundsätzlich nicht beeinflussen kann.

Zum einen spielt der Bitcoinpreis eine Rolle – ist er zu niedrig, rentiert sich das Mining nicht (mehr). Dann ist auch die Difficulty (deutsch: Schwierigkeit) sehr wichtig, die bestimmt, wie schwer es ist, Bitcoin zu minen und wie viele ich (anteilig) mit meiner Rechenleistung bekomme. Und zu guter Letzt ist die Bitcoin Mining Hardware auch ein essentieller Teil des Geschäfts. Kommt neue, rentable Hardware auf den Markt, muss diese gekauft werden, damit das Unternehmen konkurrenzfähig bleibt.

Im privaten Bereich stellen die oberen Herausforderungen nicht unbedingt ein Problem dar, da Verluste aufgefangen werden können oder das Mining nur spaßeshalber betrieben wird. Im unternehmerischen Bereich wird das schon etwas komplizierter, da Investoren und Kunden nicht gerne Verluste einfahren.

 

Warum sollte Ich dann Bitcoin Cloud Mining betreiben?

Bitcoin Cloud Mining ist aber deswegen nicht nutzlos, denn viele Menschen haben sich Cloud Mining Verträge gekauft. Auch ist es nicht unmöglich, mit dem Investment in Cloud Mining Anbieter Gewinne einzufahren, nur eben von vielen Faktoren abhängig. Zudem soll das hier kein Anti Bitcoin Cloud Mining Post sein, er soll nur darüber aufklären, auf was man sich beim Cloud Mining einlässt.

Jeder, der das Gefühl erleben will, zu minen, aber nicht das technische Know-How für das Mining besitzt, der kann Bitcoin Cloud Mining als Alternative auswählen. Wer außerdem auf die Strom-, Wartungs- und Kühlungskosten sowie auf die Lärm- und Wärmeentwicklung verzichten will, aber trotzdem Bitcoin minen will, der kann einen Bitcoin Cloud Mining Anbieter dafür nutzen.

Natürlich darf der Erfahrungswert nicht fehlen, d.h. die Erfahrung mit einem Bitcoin Cloud Mining Anbieter gemined zu haben, ist immer ein guter Erfahrungswert. Und wer nicht zu viel Geld investiert, der kann eigentlich nichts falsch machen. Entweder man zahlt ein (geringes) Lehrgeld, weil die Gier doch wieder größer war oder man hat einen Erfahrungsbericht über ein Unternehmen bzw. das Cloud Mining mehr.

Außerdem kann man natürlich immer darauf hoffen, dass der Preis von Bitcoin so stark ansteigt, dass die Bitcoin Cloud Mining Erträge mehr wert sind, als das anfängliche Investment. Wenn Du allerdings allein auf den Preisanstieg hoffst, solltest Du lieber Bitcoins kaufen.

Oder man hofft darauf, dass die Bitcoin Mining Difficulty sinkt – allerdings sollte man hier wiederum die Halvings beachten, welche bewirken, dass die Bitcoin Mining Belohnung alle vier Jahre halbiert wird.

 

Welche Anbieter sollte Ich dann nutzen?

Falls Du dich dazu entscheidest, Bitcoins per Bitcoin Cloud Mining zu generieren, dann solltest Du dich ausschließlich an transparente Bitcoin Cloud Mining Unternehmen halten, die Dir alles offen legen. Außerdem solltest Du nur solche Firmen auswählen, die seit längerer Zeit am Markt sind und durch guten Support auffallen.

Wähle niemals Angebote aus, die sich “zu gut anhören”, denn das Lehrgeld kannst Du Dir auf jeden Fall sparen!

Müsste Ich einen Anbieter auswählen, dann würde Ich den auswählen, der eine gute Reputation hat, lange dabei ist und die wohl bekannteste Bitcoin Cloud Mining Firma ist: Genesis Mining*. Dieses Unternehmen liefert etliche Nachweise, dass sie auch wirklich eine Bitcoin Mining Farm betreiben. So zeigt zum Beispiel ihr Youtube Channel einige Mining Farmen und auch die ARD hat über Genesis Mining berichtet.

Auch wäre mir bewusst, dass mein Vertrag sehr wahrscheinlich keine Gewinne erzielt. Ich erhalte für mein Geld eine Gegenleistung: die Bitcoin Hashleistung. Was ich für mein Geld nicht erhalte: Eine Garantie, dass meine Investition Gewinne abwirft.

Allerdings gibt es für Genesis Mining keine Gewähr, dass sie für immer bestehen oder nicht die Geräte abschalten müssen, wenn der Bitcoin Preis stark sinkt oder die Weiterführung des Unternehmens nicht mehr rentabel ist.

 

Eignet sich das Bitcoin Cloud Mining für den Start mit Bitcoin?

Nein. Wird in ein betrügerisches Unternehmen investiert, ist das Geld futsch und was noch schlimmer ist: Die Lust an Bitcoin geht auch flöten.

Auch wenn Bitcoin nichts dafür kann, leidet die Reputation. “Bei Bitcoin gibts nur Betrüger” lautet dann die Standard Phrase. Und schon hält sich der potentielle Bitcoiner von der digitalen Revolution fern. Das wäre sehr schade – für ihn und für Bitcoin.

Deswegen für den Start lieber direkt in Bitcoin investieren, also Bitcoin kaufen und sicher lagern.

Anbieter
Digitale Währungen
Sofort kaufen
Bitcoin.de*BitcoinJetzt kaufen*
BitPanda*Bitcoin
Ether
Jetzt kaufen*
AnycoinDirect*Bitcoin
Ether
Litecoin
Monero
Dash
Dogecoin
uvm.
Jetzt kaufen*

Image via pixabay, CC0

Werbung*

Schreibe einen Kommentar

zehn + siebzehn =